Künstler

Hier findet ihr Beschreibungen zu allen möglichen Manga/Manhwa/Manhua etc. Autoren, sowie Komponisten zu Anime Soundtracks, allgemeinen asiatischen Künstlern usw.! Wir sind ständig dabei die Beschreibungen zu erweitern und zu aktualisieren. Wer gerne Informationen zu Künstlern schicken will, der schickt bitte die Infos an die eMail-Adresse: info@silverxanime.de

Asiatische Schauspieler
Ihr schaut gerne J-Dorama oder gar TV-Serien und Filme aus den asiatischen Ländern und mögt die Schauspieler? Hier stellen wir euch diese Schauspieler vor! Fragen, Lob, Kritik und weitere Anmerkungen könnt ihr an asia@silverxanime.de schicken.
Kanon Wakeshima (Vampire Knight Ending theme)
Kanon begann schon mit 3 Jahren Chello zu lernen und mit 15 nahm sie sogar an klassischen Konzerten teil. Zu dieser Zeit hat sie angefangen, selbst Musik zu komponieren. Auf einem Festival ihrer Senior High School sang sie zum ersten Mal auf einer Bühne und gehörte einem Musik Club ihrer Schule an.
Bei einem Vorsingen bei Sony Music Entertainment fand man ihren Namen ganz oben bei den Finalisten und sie unterzeichnete einen Vertrag mit
DefSTAR RECORDS.
Kaori Yuki (Angel Sanctuary, Fairy Cube, Kaine)

Kaori Yuki wurde am 18. Dezember 19xx (Geburtsjahr leider unbekannt) in Japans Hauptstadt Tokyo geboren. Neben ihren Beruf ist ihre Leidenschaft die Musik; manche ihrer Charaktere haben sogar Namen von Personen aus Bands oder Filmen, die Kaori Yuki mag.


Keshyr Nheira (In the End, Liberty - Raised out of Dirt)
Musiker, Manga-ka, Designer – die vielen artistischen Wege die Kai alias Nheira einschlägt sind unterschiedlich, doch wirkungsvoll und können sich durchaus sehen lassen. Mit »In the End« hat er sich und seinen Freund Heath in Deutschland als Manga-ka einen Namen gemacht, in Japan fungiert er als erfolgreiches Model und im Musikbusiness gab Nheira mit „Bakamono no Uta“ sein Solo-Debüt. Aber neben all dem und nach der Veröffentlichung seines umfangreichen Artbooks (Liberty – Raised out of Dirt) sitzt der junge Künstler keineswegs still.
Koda Kumi (Soundtrack Final Fantasy X-2, Black Cherry)
Koda Kumi (jap. 倖田 來未) wurde am 13.November 1982 in Kyoto (Japan) geboren. Koda Kumi hat übrigens noch eine jüngere Schwester namens Misono, die ebenfalls eine J-Pop Sängerin ist. Ihre erste Single veröffentlichte Koda Kumi im Jahre 2000 mit dem Titel Take Back (von dem Album Affection). Den richtigen Durchbruch schaffte sie aber erst mit der Single real Emotion/1000 no kotoba. Viele ihrer Tracks, werden auch als Titelmelodie für Serien, Filme und Games (ua. Final Fantasy X-2) verwendet.
Koichi Mashimo

Koichi Mashimo wurde am 21.06.1952 in Tokyo geboren. Koichi zeigte seit Beginn an großes Interesse an der Kunst, wenn auch zugegebnermaßen etwas unter dem Einfluss seines Vaters.

Koichi studierte Rechtswissenschaft an der Sophia Universität und hatte dort während seines 4.Jahres die Ehre, an einigen TV Spots beteiligt zu sein. 

Am 6.November 1975 bewarb er sich als Asisstent-Director von Hiroshi Sasagawa für die Tatsunoko Produktion (japanische Anime Produktion). Dort arbeitete er im Jahre 1975-76 bei seinem ersten Anime Time Bokan mit.