Gravitation - TV Tracks 
 



Songliste


01. SUPER DRIVE // silent beat mix
02. SUPER DRIVE / Yôsuke Sakanoue
03. SUPER DRIVE // pure silence mix
04. SUPER DRIVE // zero basement mix
05. The First Dimension
06. Glaring Dream // secret dream air mix
07. Glaring Dream // a light in the black mix
08. Glaring Dream / Kin‘ya Kotani
09. Missing Piece
10. Melting Noise
11. Liquid Brain
12. POWER CAVE
13. Sleepless Beauty // sacred beauty air mix
14. Hypnotic Distortion
15. Sleepless Beauty / K. ITÔ + D.K.
16. Sleepless Beauty // snake bite mix
17. THE RAGE BEAT // zoom mix
18. THE RAGE BEAT / Kin‘ya Kotani
19. THE RAGE BEAT // the last element mix




Allgemeines zu Gravitation


Genauere Informationen zu dem Anime könnt ihr in unserer Anime Sekion finden. Hier werdet ihr Story, Eigene Meinung sowie einige Bilder dazu finden. Außerdem findet ihr auch in unserer Manga und DVD Sektion noch einen Bericht über Gravitation.



CD Verpackung

Auf der Vorderseite sieht man Eiri und Shuichi, sowie den Schriftzug von Gravitation. Der Hintergrund ist in einem Olivegrün gestaltet und wirkt farblich sehr gut mit den beiden Charakteren im Vordergrund. Auf der Rückseite sieht man nur in weiss geschrieben die Trackliste und es ist wieder derselbe Olivegrüne Hintergrund vorhanden wie auf der Vorderseite.



Die Songs


Sehr charakteristisch für die Songs sind Techno Elemente sowie sehr viele rein instrumentale Tracks.

Kommen wir nun zum CD Review:

Die ersten 4 Tracks auf dem Album heißen alle "Super Drive", die in 4 verschiedenen Versionen aufgenommen wurden: Das 1. instrumental mit Klavier, das 2. ist das original Opening, die 3.Version ist sehr ruhig zum dahinträumen, und die 4. etwas in Richtung Techno. Danach folgt "The first Dimension", ein sehr schnelles instrumentales Lied, welches ebenfalls in Richtung Techno geht.
Nun folgen 3 Versionen von "Glaring Dream": Die 1. Version wieder sehr ruhig instrumental mit Klavier und Flöte (?). Die 2.Version ist dann wieder Techno, und die 3. stellt das original Ending dar.
Nun folgen 2 instrumentale Lieder: "Missing piece", ein sehr verträumtes Lied, und "Melting Noise" ein Jazz Lied. Das nächste Lied "Liquid Brain" klingt die ganze Zeit so, wie man es aus den Filmen kennt, wenn die Leute Geräusche aus dem Weltall empfangen. Nun kommt "Power Cave", ein sehr schnelles Techno Lied das wieder einmal rein instrumental ist. "Sleepless Beauty" ist auch wieder rein instrumental und ruhiges Lied, mit Klavier und Geige gespielt.
Danach folgt ein etwas mystisches Lied "Hypnotic Distortion". Nun folgen wieder 2 Versionen von "Sleepless Beauty": Die 1.Version ist Action geladen mit E-Gitarren Sound, und die 2.Version wieder einmal Techno. Zum Schluss folgen noch 3 Versionen von "The Rage Beat": 1.Version Techno, 2.Version Techno, und die 3.Version bildet einen sehr schönen instrumentalen Ausklang der CD...




Fazit

Das Album ist ganz bestimmt Geschmackssache, und echt niemanden zu empfehlen, der eine Abneigung zu Techno hat.
Trotzdem haben mir einige Lieder sehr gut gefallen und zwar:

  • Super Drive / Silent Beat Mix
  • Missing Piece
  • Sleepless Beauty / sacred Beauty air mix

Aber Fans, die einen harten Sound erwarten, sind hier gewiss falsch und ich rate denjenigen wirklich davon ab. Für Gravitation Fans ein absolutes Muss!




© Kara
© Wasabi Records

Wir danken Wasabi Records für die Zusammenarbeit und die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.


Weitere Informationen

Zurück
Autor:
Kara
Geschrieben:
27.08.2007 / 12:49
Druckansicht:
Anzeigen
Kommentare:
Lesen (0)