Inhalt

 
Tokyopop veröffentlichen mit dem Artbook D.Gray-man Illustrations Noche endlich etwas, worauf die Fans lange gewartet haben. In dieser Kollektion an Zeichnungen kann jeder Fan und Nicht-Fan einen guten Einblick in die zeichnerische Entwicklung von Katsura Hoshino bekommen.

Das Artbook ist nicht nur im Sonderformat erhältlich, sondern kommt noch mit einer doppelseitigen Schutzhülle daher. Die erste Seite ist schwarz gehalten und die Skizzen im Bleistiftlook - sieht fast aus wie echt! Danach gibt es ein doppelseitiges Klappposter, unter anderem mit dem japanischen Covermotiv des Artbooks. Die erste Fuhre an Zeichnungen stammt aus den Jahren 2004 - 2006, danach dann die nächste Galerie mit Bildern von 2007 - 2010.

Nach all den Illustrationen präsentiert euch die Mangaka dann persönliche Fotos, die sie mit ihrer Handykamera und ihrer Digitalkamera geschossen hat. Natürlich gibt es Kommentare dazu, um zu den Bildern auch einen ordentlichen Bezug herstellen zu können. Ein paar Sketche folgen nach der kleinen Bildersammlung und dann gibt es zwei große Gesprächsrunden mit Hoshinos Vorbildern. Zuerst könnt ihr ihre Gesprächsrunde mit Osamu Akimoto (u.a. Kochira Katsushika-ku Kameari Koen-mae Hashutsujo) nachlesen, darauf folgt dann die Runde mit ihrem absolut größtem Idol Takeshi Obata (u.a. Death Note, Bakuman.)
Ein Index mit all ihren gezeigten Illustrationen rundet das ganze ab, natürlich nicht ohne Kommentare von der Mangaka persönlich.




Fazit

Katsura Hoshino - eine sehr beliebte Mangaka, die sich jedoch in der Vergangenheit einigen Plagiatsvorwürfen stellen musste. Man sagt ihr nach sich zu sehr an ihrem Idol Takeshi Obata orientiert zu haben, denn zeichnerisch ähnelt einiges seinen bekannten Serien. Dies mag man sehen wie man möchte, dennoch präsentiert sie uns hier ein wunderschönes Artbook.

Der Name ist interessant, denn während die Schutzhülle im schwarzen Design daher kommt, weist jede innere Seite einen weißen Hintergrund auf. Noche ist daher schon fast ein gegenteiliger Name für dieses Werk, denn die Illustrationen sind alle farbenfroh gehalten. Durch das Sonderformat kann man sich jede Zeichnung auch schön im Detail ansehen und jeden Farbstrich unter die Lupe nehmen. Oft coloriert Hoshino mit Copics, doch die ein oder andere Computer Coloration befindet sich auch unter ihren Werken. Ein Artbook weist ja gewöhnlich nicht viele Extras auf, bis auf den ein oder anderen Kommentar des Zeichners höchst persönlich. Hier haben wir zum Glück ein wenig mehr Inhalt durch die interessanten Gesprächsrunden, in denen ihr erfahren könnt mit welchen Zeichenutensilien Hoshino oder Takeshi Obata so zeichnen. Auch ihre Kommentare im Bilderindex runden das Ganze noch einmal ab. Wer also Fan der Serie D.Gray-man ist, sollte hier unbedingt zuschlagen, auch wenn  viele Illustrationen schon bekannt sind. Ansonsten können auch Nicht-Fans, die ihren Zeichenstil durchaus interessant finden, hier zuschlagen.





© Chiara
© 2010 Katsura Hoshino/ Shueisha/ TOKYOPOP GmbH, Hamburg 2012


Wir danken TOKYOPOP für die Zusammenarbeit und die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

Weitere Informationen

Zurück
Autor:
Chiara
Geschrieben:
18.02.2012 / 19:25
Druckansicht:
Anzeigen
Kommentare:
Lesen (0)
Bände:
Einzelband
Empfohlen ab:
13+
Format:
Artbook
Herausgebracht:
Japan 2010/ Deutschland Januar 2012
ISBN:
978-3-8420-0345-3
Mangaka:
Katsura Hoshino
Originalverlag:
Shueisha
Preis:
19,95 € [D]/ 20,80 € [A]
Verlag:
Tokyopop