Seiten: ArtikelKapitelKaufen

Story

Eine mysteriöse Mordserie beginnt in Los Angeles. Die Opfer wurden alle unterschiedlich getötet, haben jedoch eines gemeinsam: Ihre Initialien BB oder QQ. Bisher wurden 3 Opfer getötet und ein viertes soll folgen. Als L sich in diesen Fall einmischt, ist das Erstaunen groß, denn der Meisterdetektiv kümmert sich erst um einen Fall, wenn hohe Geldsummen eine Rolle spielen oder der Fall sonderbar ist...

Naomi Misora ist eine Japanerin die in den USA für das FBI arbeitet. Doch seit ein paar Wochen ist diese vom Dienst suspendiert. Als sie zu Hause ihre E-Mails abruft, entdeckt sie eine Mail von ihrem Freund Raye Penber, der auch beim FBI arbeitet. Doch der Inhalt dieser Mail wurde nicht von ihm geschrieben, sondern vom berühmten Meisterdektetiv L! Dieser teilt ihr mit, dass er ihre Hilfe bei der Auflösung eines Mordfalls bräuchte. Er teilt ihr auch den weiteren virtuellen Treffpunkt mit und erklärt ihr, dass er sicherheitshalber die E-Mail ihres Freundes benutzt hat, um unerkannt zu bleiben.
Naomi ist verdutzt, erinnert sich jedoch sofort, dass dies unmöglich ein Streich sein kann. Denn die Vergangenheit hat gezeigt, dass Leute die sich als L ausgaben, mit einem hohen Preis dafür bezahlen mussten.

Naomi ist verblüfft, denn L braucht ihre Hilfe für die BB Mordserie. Verblüfft darüber, dass er sie dafür benötigt, wo sie doch nur eine kleine FBI Agentin ist und andererseits verblüfft darüber, dass er sich bei diesem kleinen Fall einmischt. Für L scheint dies jedoch einen persönlichen Hintergrund zu haben und Naomi willigt am Ende doch noch ein, ihm bei dieser Auflösung zu helfen. Zu diesem Zeitpunkt ahnt Naomi noch nicht, auf was sie sich da eingelassen hat. Denn als sie sich am ersten Tatort umschauen soll, trifft sie auf einen Privatdetektiv, der ihr bei der Auflösung der Mordserie helfen möchte. Angeblich wurde er von den Eltern der Opfer angeheuert. Für Naomi ist das alles verwirrend, jedoch rät L ihr, mit dem Privatdetektiv zusammen zuarbeiten. Gemeinsam lösen sie also die Rätsel des Mörders und nähern sich immer mehr der Auflösung des 4. Opfers...



Fazit

Ich habe mich sofort in diesen Novel gestürzt und ihn in einem Stück verschlungen. Anfangs war ich jedoch sehr irritiert. Denn am Anfang wird deutlich, dass aus der Sichtweise des Mörders erzählt wird. Im nächsten Kapitel jedoch nicht mehr. Es dauert noch ein wenig und man findet heraus, dass aus der Sichtweise von Mello erzählt wird, doch genau das hat mich anfangs verwirrt.
Der Novel ist für jeden Death Note Fan so oder so ein Muss! Flüssig zu lesen und mit kniffligen Rätseln gespickt, hangelt man sich von einem Ereignis zum nächsten entlang. Man lernt ein bisschen mehr über L's Nachfolger und wird als Leser ab und zu hereingelegt. ;-)
Der Novel ist übrigens in der Hardcover Version erschienen, enthält ein Lesebändchen und einen Schutzumschlag. Auf dem Cover wurde das Death Note Logo und die Zeichnung mit einer Silberfolie verziert. Ich empfehle diesen Novel weiter und kann sagen, dass sich die 16,00 € lohnen!








© Chiara

© 2006 by NISIO ISIN, Tsugumi Ohba, Takeshi Obata/ 2008 TOKYOPOP® GmbH


Wir danken TOKYOPOP für die Zusammenarbeit und die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

Weitere Informationen

Zurück
Autor:
Chiara
Geschrieben:
02.07.2008 / 22:12
Druckansicht:
Anzeigen
Kommentare:
Lesen (0)
Autor:
Nisio Isin
Bände:
Einzelband
Empfohlen ab:
15+
Genre:
Mystery
Herausgebracht:
Japan 2006/ Deutschland 2008
ISBN:
978-3-86719-371-9
Original Konzept:
Tsugumi Ohba, Takeshi Obata
Preis:
16,00 [D] / 16,50 [A]
Verlag:
Tokyopop