Story


12 Days behandelt die Vergangenheit und Gegenwart der 24-jährigen Jackie, die die Liebe ihres Lebens durch einen Unfall verloren hat. Um über Noah's Tod hinwegzukommen, beginnt sie ein Ritual, welches 12 Tage dauern soll: Jackie trinkt die in Flüssigkeit aufgelöste Asche ihrer Ex-Freundin Noah.

In dieser schweren Phase steht ihr Noah's Bruder Nick zur Seite, der ihr Essen bringt und ihr einfach Gesellschaft leistet; auch war er es, der die Asche seiner Schwester aus dem elterlichen Haushalt für Jackie gestohlen hat.


In diesem Oneshot von Kim June wird fetzenhaft die Beziehung von Noah und Jackie erzählt und wie ihre Situation zusehends schwieriger wird, als Noah plötzlich offenbart, dass sie einen Mann heiraten wird.





Fazit


Der Zeichenstil ist einfach und eher realistisch, was zwar nicht jedem gefallen mag, aber man gewöhnt sich daran und wenn man genau drüber nachdenkt, passt der der Stil auch zur eher melancholischen Thematik. Trotz diesem Trübsinn hat es was sehr Romantisches an sich, Asche der Geliebten trinken zum Beispiel ._.
Was mir nicht gefallen hat bzw. mich teilweise gelangweilt hat, war die spärliche Konversation. Die Charaktere finden später im Manhwa zum Glück mehr Gesprächsstoff, aber mir persönlichen fehlen die Gedankengänge, die kaum bis gar nicht zu lesen sind.
Ansonsten ein Drama, das auch im wirklichen Leben zu finden ist und daher für Interessierte bestimmt wertvoll sein wird. ^^





© Reverie
© June Kim 2006 / Copyright © 2007 TOKYOPOP® GmbH


Wir danken TOKYOPOP für die Zusammenarbeit und die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

Weitere Informationen

Zurück
Autor:
Reverie
Geschrieben:
29.11.2007 / 22:47
Druckansicht:
Anzeigen
Kommentare:
Lesen (0)
Empfohlen ab:
15+
Genre:
Drama / Romance
Herausgebracht:
Japan 2006 / Deutschland 2007
ISBN:
978-3-86719-311-5
Mangaka:
June Kim
Preis:
6,50 [D] / 6,70 [A]
Verlag:
Tokyopop